Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte. In diesem Fall der Fotograf, dem die beiden Streithähne eine spannende Show boten. Der Grund für die Zankerei waren die Überreste eines jungen Gnus, welches in der Nacht zuvor von den Löwen gerissen worden waren.

Ohrengeier

Wir hatten das Glück, rechzeitig zur Stelle zu sein, als die Ohrengeier landeten und sogleich versuchten, dem Schakal ein Stückchen vom Aas abzujagen. Ich hatte großes Glück, dass sich die beiden Kontrahenten für einen Moment beide genau in der Schärfeebene befanden, als der Streit einen Höhepunkt erreichte.

Ich verwendete ein NIKON AF-S 4.0/600mm Objektiv an meiner NIKON D4 (1/640s bei ISO 800, Blende 4). Die Bewegungen der Tiere waren sehr dynamisch, so dass ich hinsichtlich der Verschlusszeit keine unscharfen Bilder riskieren wollte.

Es gelang mir eine Reihe von guten Aufnahmen. Diese hier gefällt mir besonders gut wegen des Fußes, mit dem der Geier den Schakal eindrucksvoll auf Abstand hält. Die Auseinandersetzung verlief übrigens absolut unblutig. Keiner der Beiden wurde verletzt und letztendlich bekamen auch alle Beteiligten ein Stück der Beute ab.

Zum Seitenanfang