Vom 02. Juli 2017 bis zum 06. Juli 2017

Steingeis Steinbock im Berner Oberland

Wildlebende Steinböcke, Gämsen und andere Tiere der Alpen inmitten eindrucksvoller Gebirgslandschaft zu fotografieren, das ist unser Thema beim Workshop "Steinwild im Berner Oberland".

Das Berner Oberland gehört zu den schönsten Berglandschaften der Schweiz. Auf über 2040 m Höhe führt oberhalb der Baumgrenze ein preisgekrönter Panoramaweg ins Gebiet der Steinböcke. Hier finden Sie nicht nur das Steinwild, sondern auch Gämsen, Alpendohlen, Schneehühner, Birkwild und Murmeltiere. Hier lebt der Alpensalamander, und in den Gewässern tummeln sich Bergmolche. Die Wiesen sind übervoll mit Blumen der Bergwelt: Edelweiß, Alpenrose, Küchenschelle, Orchideen und Krokusse sind nur einige von ihnen.

Steinbock Murmeltiere schmusen

Die Natur ist unberührt und intakt; in dieser Kulisse den majestätischen Steinböcken auf Augenhöhe zu begegnen ist absolut überwältigend. Fotografieren Sie die Aktionen der possierlichen Alpenmurmeltiere und die waghalsigen Manöver der Gämsen. Die vorwitzigen Alpendohlen werden Ihre Nähe suchen.

Alpendohle Alpenschneehuhn

Erleben Sie unvergessliche Momente in einer kleinen Gruppe gleichgesinnter Fotografen. Ich freue mich darauf, dank meiner Erfahrung und Ortskenntnis Ihnen genau die Spots zeigen zu können, an denen Sie mit großer Wahrscheinlichkeit die Gelegenheit haben, begeisternde Ergebnisse zu erzielen. Machen Sie meine Erfahrung zu Ihrem Vorteil!

Gämse Steinbock vor Bergmassiv

Für die Zeit unseres Aufenthaltes sind wir Gäste im Berghaus auf rund 2.000 Meter Höhe. Das Team von Christian und Pierre verwöhnt uns in dieser Unterkunft, die auch gehobenen Ansprüchen gerecht wird, mit regionalen Köstlichkeiten. Hier dürfen Sie eine Gastfreundschaft erfahren, die ihresgleichen sucht.

Alpenschneehuhn Paar Steinwild

Der Workshop selbst besteht aus der Fotografischen Schulung, die vor Ort in den Bergen Berner Oberlands stattfindet und aus einem Bildbearbeitungs-Kurs, der speziell auf die Anforderungen der Naturfotografie ausgelegt ist. So ist sicher gestellt, dass Sie aus Ihren wertvollen Aufnahmen auch die maximal mögliche Qualität heraus holen werden.

Der genaue Tagesablauf orientiert sich stets an den Fotogelegenheiten, dem Wetter und natürlich Ihren ganz persönlichen Wünschen.

Der Termin für unseren Aufenthalt ist bewusst so gewählt, dass wir exakt zu der Zeit vor Ort sein werden, in der die Tiere eine hohe Aktivität zeigen. Hierdurch haben wir beste Chancen, die größtmögliche Anzahl verschiedener Arten anzutreffen.

Steingeis Murmeltier

Steinbock Wir sind in einem Berghaus untergebracht, das seinesgleichen sucht: Liebevolle Zimmer, moderner Standard und freundlicher Service durch die Gastgeber lassen auch beim anspruchsvollen Gast keinen Wunsch offen. Die Verpflegung ist bestens. Das Berghaus wurde 2011 komplett neu renoviert eröffnet, die Etagenduschen und Toiletten sind tiptop und nur 2 Schritte vom Zimmer entfernt. Wir sind mit der Gruppe „unter uns“.
Um Ihnen wirklich optimale Lernergebnisse zu bieten, führe ich auch in der Schweiz ausschließlich Personal Coaching-Workshops mit einer maximalen Teilnehmerzahl von 6 Personen durch.

Auf diese Weise ist gewährleistet, dass Sie nicht nur Ihre Zeit mit mir optimal für Ihren Erfolg nutzen können, sondern ich auch in der Lage bin, detailliert auf Ihre ganz persönlichen Bedürfnisse einzugehen. Ich betreue Sie ganztägig an allen Fotoplätzen sowie in den Pausen dazwischen.

Die Lerninhalte der Fotografischen Schulung umfassen unter anderem:

  • Die Wege zu ansprechender Bildgestaltung und überzeugendem Bildaufbau
  • Aufnahmen von Tieren in freier Wildbahn
  • Kontrolle von Motiv, Hintergrund und Beleuchtung
  • Richtiges Verhalten in der freien Natur
  • Tiere in freier Natur finden und bestimmen
  • Vorbereitet sein für den entscheidenden Moment
  • Verhalten der Tiere erkennen und Deuten
  • Verhalten von Tieren vorausahnen
  • Die Auswahl geeigneter Fotostandorte

Sonnenaufgang Jungfrau Massiv

Den Schwerpunkt dieses Workshops bildet die praktische Tierfotografie, bestehend aus der Arbeit an den entsprechenden Fotoplätzen. Dies umfasst das Ansitzen ebenso wie die Fotopirsch.

Darüber hinaus bietet unser Fotorevier auch endlos viele Motive für Landschaftsfotografie und Makrofotografie.

Was und wo Sie in dieser Woche auch immer fotografieren werden: Sie werden stets genau die fotografische Betreuung erhalten, die Ihrem Leiststungsstand und Ihren Kenntnissen entspricht.

Unser Tagesablauf ist so organisiert, dass Sie stets zu den Tageszeiten mit dem bestmöglichen Licht zum Fotografieren vor Ort sein werden.

Zusätzlich sind die Bildbesprechungen und die Schulung zur Bildbearbeitung ebenfalls in Ihrem Workshop enthalten.

Der Tagungsraum des Hotels mit Beamer und Leinwand steht uns für Bildbesprechungen exklusiv zur Verfügung.

Die Lerninhalte der Schulung zur Bildbearbeitung umfassen unter anderem:

  • Optimaler Einsatz des RAW Konverters
  • Wie rette ich misslungene Aufnahmen?
  • Optimieren statt manipulieren - der Feinschliff um Ihre Fotos perfekt zu machen
  • Von der Aufnahme zur Ausgabe -den eigenen Workflow finden
  • Brillante und kontrastreiche Fotos
  • Bildfehler beseitigen
  • Einführung in das Farbmanagement

Personal Coaching - FotoWorkshop "Steinböcke im Berner Oberland" vom Vom 02. Juli bis zum 06. Juli 2017

Organisatorisches:

  • Die Teilnehmerzahl ist auf 6 Personen begrenzt (Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen)
  • Das Komplettpaket aus Workshop und 4 Übernachtungen im Einzelzimmer mit Selbstverpflegung kostet 1.099,00 EUR inklusive Mehrwertsteuer
  • Das Komplettpaket aus Workshop und 4 Übernachtungen im Einzelzimmer mit Lunchpaket (Frühstück), kostet 1.149,00 EUR inklusive Mehrwertsteuer 
  • Das Komplettpaket aus Workshop und 4 Übernachtungen im Einzelzimmer mit Halbpension, Lunchpaket (Frühstück), kostet 1.269,00 EUR inklusive Mehrwertsteuer
  • Die Unterbringung im Doppelzimmer ist ebenfalls möglich.
  • Tischgetränke sind nicht im Preis enthalten
  • Kursbeginn am Anreisetag mit der gemeinsamen Vorbesprechung
  • Kursende am Abreisetag nach der gemeinsamen Abschlussbesprechung

Anreise und allgemeine Hinweise:

  • Die Anreise ist nicht im Reisepreis enthalten
  • Die Anreise ist ohne PKW, nur mit Bahn und Bus möglich
  • Sie benötigen vor Ort keinen eigenen PKW

Benötigte Ausrüstung:

  • Spiegelreflex- oder auch Bridgekamera mit einem Objektiv von mindestens 300mm Brennweite (entsprechend Kleinbildformat)
  • Stativ
  • Dem Wetter entsprechende Kleidung (Wir fotografieren bei jedem Wetter)
  • Festes Schuhwerk (Wanderschuhe, feste Trekkingschuhe) KEINE Sandalen, Turnschuhe oder Ähnliches!
  • Die Bedienungsanleitung Ihrer Kamera
  • Ausreichende Anzahl an Speicherkarten
  • Steckdosen-Adapter für die Schweiz
  • Rucksack für Ihre Ausrüstung und Tagesverpflegung
  • Wasserflasche für Unterwegs

Zusätzlich Empfohlen:

  • Komprimierbares Sitzkissen
  • Weitwinkel- oder Makro-Objektive für Landschafts- und Detailaufnahmen
  • Laptop mit Adobe Lightroom und/oder Adobe Photoshop
  • Guter Fotorucksack mit Tragegestell

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem Workshop um Fotografie in freier Natur handelt. Daher können wir keine Garantie dafür übernehmen, dass bestimmte Tiere zu sehen sind oder gar dafür, dass sich diese so verhalten, wie es Ihren Bildideen und Wünschen entspricht. Gleiches gilt für den Fall, dass die Wetterlage sich abweichend zu Ihren Vorstellungen gestaltet . Da wir keinerlei Einfluß auf diese Umstände haben, ist eine Erstattung von Kursgebühren aufgrund dieser Faktoren nicht möglich.

Wichtiger Hinweis:

Die auf unserer Route liegenden Alpen-Wanderwege ins Steinbockgebiet enthalten zum Teil kurze, aber starke Steigungen und Stiege und sind anspruchsvoll. Wir werden vom frühen Morgen bis in den Abend mehrere Kilometer zu Fuß mit unserer Ausrüstung unterwegs sein. Eine gute Grundkondition ist erforderlich.
Ein ECKLA-Beach Rolly oder ähnliche Transportwagen können vor Ort NICHT verwendet werden!

Anmeldeunterlagen und weitere Informationen können Sie hier gerne herunterladen:
Teilnahmebedingungen
Anmeldeformular

Gerne erhalten Sie diese auch per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder fordern diese auch telefonisch an unter der Nummer 09335/21543-7.

Das ausgefüllte Anmeldeformular können Sie mir gerne auch per Fax zusenden: 09335/21543-8

Zum Seitenanfang